Online Shop

Hier geht es zum Online Shop:

Bestell-Service
03304 - 52 16 007
oder per E-Mail:
info@123zaun.de  

Wir sind für Sie da!

 

Sie haben Fragen oder Anregungen zu unseren Produkten? Melden Sie sich bei uns! 

Unsere Hotline: 03304 - 52 16 007


 

Qualität

Q u a l i t ä t - Kunden kehren nicht wieder

Ein Zaun ist ein Kauf für viele Jahre, wenn nicht für ein ganzes Leben. Unsere Zäune sind durchdachte Konstruktionen, die wir mit Ihnen gemeinsam planen.

Bei der Herstellung unserer Zäune achten wir stets auf Qualität, so sind Reklamationen für uns ein Fremdwort.

Unsere Kunden kehren nicht wieder, weil es keinen Grund dafür gibt.

 


E C H T E S  H A N D W E R K - Schmieden- durch Hämmern, Verdrehen oder Pressen so werden Metalle kunstvoll geformt

Der Mix aus Damals und heute ist eine nicht endende Inspirationsquelle an Kreativität.

So entstehen echte Kunstwerke mit filigranem Muster. Jeder Zaun wird somit zum Schmiedeunikat.

 
 
 
 

Schritt I
BEIZEN
Bevor wir den Prozess der schützenden Stahlbearbeitung beginnen, muss dieser Zuvor gereinigt werden. Zwecks der Entfernung jeglicher anorganischer Verunreinigungen (verschiedene Oxide oder Rost) werden Bäder ganzer Konstruktionen in Säurelösung durchgeführt.


Schritt II
VERZINKEN
Der Zaun wir in flüssigen Zink (450°C) getaucht, wodurch sich eine einheitliche Schicht aus reinem Zink an der Stahloberfläche bildet. Je näher diese dem Metall kommt, geht die Schicht in eine Zink-Stahl-Legierung über, die außergewöhnlich stark haftet und effektiven Schutz für jede Ecke der Konstruktion bietet.


Schritt III
MATTIEREN
Dieser Prozess wird durch schleifen oder Sandstrahlen erreicht. Er dient dem Ausgleichen der Zaunoberfläche und erzeugt die Rauheit, die für die nächsten Schritte erforderlich ist. Dank dieser bleibt die verzinkte Oberfläche frei von Unreinheiten, während die nächsten Schritte eine höhere Beständigkeit aufweisen.


Schritt IV
PASSIVIERUNG (OPTIONAL)
Das ist ein zusätzlicher Schutz, der auf der Erstellung einer Oxidschicht auf der Zaunoberfläche beruht. Während dieses Verfahren geht das Metall in einen Passivzustand über, wodurch die Oberfläche deutlich weniger anfällig für schädliche atmosphärische Einflüsse wird.


Schritt V
PHOSPHATIERUNG (OPTIONAL)
Das Verfahren beruht auf der Auftragung einer zusätzlichen Konversionsschicht, durch eintauchen des Zauns in Phosphatlösungen aus Zink, Stahl, Magnesium und Phosphorsäure. Die auf diese Weide entstehende Schutzschicht weist eine 20-fache Korrosionsbeständigkeit auf und verbessert deutlich die Haftung der Farbschicht


Schritt VI
PULVERLACKIEREN
Das ist die beste der verfügbaren Methoden zum Streichen von Stahlflächen, im Hinblick auf Ästhetik, Beständigkeit und Ausführungsdauer. Die somit gewonnene Farbschicht ist außergewöhnlich beständig gegen Korrosion, atmosphärische Einflüsse, UV-Strahlung und mechanische Schäden. Die von uns eingesetzten Farben sind für Menschen und die Umwelt absolut sicher.

Hier finden Sie uns!

Über uns

Wir als etabliertes Unternehmen sind und sehen uns als starker Partner unserer Kunden.


123 Zaun B. Drobbe

Verkaufsbüro / Ausstellung / Lager                                             

Berliner Str. 19                                               
16727 Velten                                                          
 
Öffnungszeiten
Montag - Donnerstag   08:00 - 17:00 Uhr   /   Freitag   08:00 - 16:30 Uhr
 
Tel:  03304 - 52 16 007
Fax: 03304 - 52 16 008

E-Mail: info@123zaun.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok